Wohnheim

Im Oberaargau im Kanton Bern bietet die Stiftung Wohnheim Öpfböimli an seinen Standorten in Huttwil und Rohrbach insgesamt 13 Wohnplätze an. In der Aussenwohngruppe AWG in Rohrbach sind es vier Plätze, im Haupthaus im Nyffel etwas ausserhalb von Huttwil haben neun Personen ihr Zuhause. Die familiären Grössen der beiden eigenständigen Wohngruppen, die gelebten Kontakte zur Öffentlichkeit und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen Empowerment und bestmögliche soziale Inklusion.

Die kleine Institutionsgrösse bietet die ideale Basis für die individuelle Betreuung und Förderung in einem vertrauten und überschaubaren Rahmen auf der Grundlage des Normalisierungsprinzips nach Nirje. Typisch und deshalb charakterisierend für das Wohnheim Öpfuböimli ist seine Vielfältigkeit und das auf die spezifische Situation und jeweilige Bedürfnis angepasste Angebot.

Die heterogene, bunte Schar unserer Klienten bildet ein grosses Potential und eine riesige Chance. Wertvolle Beziehungen und ein sich gegenseitiges Fördern und bereicherndes Miteinander stärkt jedes Einzelne.

Aufsichts- und Bewilligungsbehörden

Aufsichts- und Bewilligungsbehörden sind einerseits die Bernische BVG- und Stiftungsaufsicht BBSA, sowie andererseits die Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern. Die Instituion verfügt über einen Leistungsvertrag mit dem Kanton Bern, figuriert auf der Liste der IVSE und kann entsprechend auch Personen aus anderen Kantonen aufnehmen.

Weiter ist die Stiftung Wohnheim Öpfuböimli Mitglied von INSOS, dem nationalen Branchenverband der Institutionen für Menschen mit Behinderung.

Individuelle Förderplanung

Seit 2012 basiert die individuelle Förderplanung in der Institution auf der Basis des neu erarbeiteten und eingeführten Bezugspersonensystems. Spezifisch und persönlich investieren sich Fachmitarbeitende in der Zusatzfunktion als Bezugsperson, zusätzlich zu ihrem jeweiligen gegebenen Arbeitsbereich und ihrem Hauptauftrag, für das Wohl eines einzelnen Heimbewohners oder einer einzelnen Heimbewohnerin. Von A wie Arztbesuche planen bis Z wie Zimmergestaltung ist nun die gute Zuständigkeit geklärt und auch die Hauptansprechsperson für das Herkunftssystem bekannt.

Weitere Informationen zum Öpfuböimli-Alltag

Weitere Informationen und Berichte, beispielsweise zur Freizeitgestaltung, finden Sie auf unserer Website insbesondere auch unter der Rubrik "Jahresbericht". Herzlichen Dank für Ihr Interesse.